Oh Gott – über 12 Millionen Jahre alt – Kurkuma

Gesunde Ernährung – Ayurveda und was sonst noch so hilft.

Kurkuma in der traditionellen indischen und asiatischen Medizin eine wichtige Grundlage. In Deutschland arbeiten viele Heilpraktiker mit Curcumin. Auch z.B. bei Verdauungsbeschwerden oder mit erhöhten Leberwerten bekommen Anwender Kurkuma in Kapsel- oder Pulverform. Die im Rhizom enthaltenen Stoffe sollen auch entzündungshemmend wirken und die Gallenproduktion anregen. Bei Deinem Mein Immergrün erhälst Du „Sona“ mit ausschließlich frischen Kurkuma – das ist nicht selbstverständlich.

Wirkung wissenschaftlich nachweisbar? Nein, denn hier ist sich wie immer die Wissenschaft nicht einig. Dennoch ist eine tausend Jahre lange Tradition in der Anwendung in Asien nicht einfach zu ignorieren. In wissenschaftlichen Arbeiten zu Curcumin, dem einen von rund 720 Inhaltsstoffen der Kurkuma-Pflanze, werden heilende Wirkungen zugeschrieben.